SWR2 Hörspiel-Studio

We love Israel

We love Israel Staffel 2, Hörspiel-Serial von Noam Brusilovsky und Ofer Waldman (Folge 5-7) v.li.: Stephan Wolf-Schönburg, Noam Brusilovsky, Shirly Lev, Meik van Severen, Tobias Herzberg, Dor Aloni
Donnerstag, 22:03 Uhr auf SWR2
(Bild: SWR/Alexander Kluge)
Zum Programm

Tagestipp

FM4 Excursions

Shop at radio-today.de Stefan Trischler a.k.a. Trishes auf den Spuren der musikalischen Stammbäume von Jazz, Reggae, Disco und früher Synthesizer-Musik. Die Suche nach Samples, den Musik-Schnipseln, die oft die Grundlage von HipHop- und elektronischen Tracks bilden, ist für Stefan Trischler a.k.a. Trishes seit Jahrzehnten eine Obsession. Nachdem er schon 2016 in acht "Excursions"-Folgen die musikalischen Stammbäume von Jazz, Reggae, Disco und früher Synthesizer-Musik nachverfolgte, geht die akustische Reise diesen Sommer weiter.
Heute 00:00 Uhr auf FM4


Zum Programm Alle Tagestipps Termin

Reservieren

Konzerttipp des Tages

Panorama

Shop at radio-today.de Royal Northern Sinfonia Klavier und Leitung: Lars Vogt Georg Friedrich Händel: Concerto grosso B-Dur, op. 6, Nr. 7; Johannes Brahms: Variationen und Fuge B-Dur über ein Thema von Händel, op. 24; Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur Aufnahme vom 15. Februar 2019 in Sage, Gateshead
Heute 14:05 Uhr auf BR-Klassik


Zum Programm Alle Konzerttipps Termin

Reservieren

Hörspieltipp des Tages

SWR2 Hörspiel-Studio

We - Israel - Staffel 2(1/2) Hörspiel-Serial von Noam Brusilovsky und Ofer Waldman Mit: Stephan Wolf-Schönburg, Idil Baydar, Tobias Herzberg u. a. Komposition: Tobias Purfürst Regie: Noam Brusilovsky (Produktion: SWR 2019 in Kooperation mit Deutschlandradio) Sie sind wieder hier in Deutschland, die Israelis, und nicht nur, wenn auch zugegebenermaßen vor allem in Berlin. In der zweiten Staffel des Serial "We love Israel" begrüßen die Autoren die neuen israelischen Einwohnerinnen und Einwohner am Flughafen, begleiten sie auf ihren ersten Schritte ins gesellschaftliche und kulturelle deutsche Leben und schildern ihre Begegnungen mit der deutschen Bürokratie und Sprache. Aber auch das Berliner Nachtleben kommt nicht zu kurz.
Heute 22:03 Uhr auf SWR2


Zum Programm Alle Hörspieltipps Termin

Reservieren

Featuretipp des Tages

Radiokolleg - Alltag in der Steinzeit

Shop at radio-today.de So lebten die frühen Menschen - Nahrung, Technik, Kultur, Sex, Religion (4). Gestaltung: Günter Kaindlstorfer Vor 300.000 Jahren entwickelte sich in den Weiten Afrikas der moderne Mensch. Seither haben etwa 15.000 Generationen die kulturelle Evolution des Menschen vorangetrieben. Der Homo Sapiens schuf die Bibel und die Bhagavad Gita, die Shakespearschen Dramen und die Bachschen Orchesterwerke, den "Faust", den "Zauberberg" und die Revolutionen der Zwölftonmusik und des Bebop. Auch auf technologischem und wissenschaftlichem Gebiet legte die Menschheit in den letzten Jahrhunderttausenden eine stürmische Entwicklung zurück - von der Entwicklung des Faustkeils über die pythagoräische Mathematik bis hin zur Quantentheorie. Wie aber lebten unsere frühen Vorfahren in der Alt-, Mittel- und Jungsteinzeit? Wie waren die archaischen "Jäger-und-Sammler"-Gesellschaften organisiert, die sich ab etwa 50.000 v. Chr. langsam über den ganzen Erdball ausbreiteten? Wie groß waren die Gruppen, in denen unsere Ahnen zusammenlebten? Wovon ernährten sie sich? Lebten sie monogam? Führten sie Krieg gegeneinander? Wie gestalteten sich ihre religiösen Vorstellungen? Und welche Veränderungen brachte die Erfindung der Landwirtschaft mit sich, die vor zehn- bis zwölftausend Jahren, vom Vorderen Orient ausgehend, eine völlig andere Art des Zusammenlebens etablierte? Die moderne Forschung bemüht sich um Antworten auf all diese Fragen - mit den Mitteln der DNA-Analyse und anderen avancierten Methoden. Auch wenn vieles Spekulation bleiben muss in der Erforschung der Ur- und Frühgeschichte, eines ist sicher: Die Menschen der Steinzeit waren uns in vielem ähnlicher als manche heute glauben.
Heute 09:05 Uhr auf Ö1


Zum Programm Alle Features Termin

Reservieren

Programmübersicht

Jetzt im Radio Heute 20:00
Antenne Brandenburg: Guten Morgen Brandenburg - Gut geweckt und gut in den Tag WDR5: Neugier genügt SWR3: Die Morningshow WDR4: ARD Hitnacht BR-Klassik: Das ARD-Nachtkonzert (IV) Bayern 3: Sebastian Winkler und die Frühaufdreher B5 aktuell: ARD-Infonacht MDR KLASSIK: ARD Nachtkonzert - präsentiert von BR-KLASSIK Radio Salü: Morgenshow Antenne Bayern: Guten Morgen Bayern Radio Paloma: Nachtschicht Spreeradio 105,5: Jochen Trus am Morgen Antenne Düsseldorf: Die Nacht Deutschlandfunk: Informationen am Morgen

Neuester Podcast

Nachrichten vom 24.10.2019, 04:30 Uhr

Autor: Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion Sendung: Nachrichten
Deutschlandfunk


Hören

Neuester Hörspiel-Download

Ich werde nicht hassen - Ein Leben im Kampf für Versöhnung

Bild: picture alliance / ASSOCIATED PR/ Ben Curtis Teil 1 -Drama- Izzeldin Abuelaish wächst im Flüchtlingslager in Gaza auf. Als Palästinenser weiß er, was es bedeutet, seine Heimat zu verlieren. Doch früh sucht er etwas anderes als Rache: Er möchte Arzt werden, um anderen zu helfen. // Von Izzeldin Abuelaish / Regie: Claudia Johanna Leist / WDR 2019 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: picture alliance / ASSOCIATED PR/ Ben Curtis)
WDR


Hören

Letzte Hörerwertung

Gefällt mir Buena-Mister-Social-Club

Mittwoch 23:00 Uhr auf Alex Berlin
Zum Programm

Letzte Hörspielwertung

Gefällt mir Walter Nowak bleibt liegen

WDR 5
Hören