Radioprogramm

BR-Klassik

Jetzt läuft

Philharmonie

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Arcangelo Corelli: Concerto grosso F-Dur, op. 6, Nr. 2 (The St Paul Chamber Orchestra: Christopher Hogwood); Ferdinand Hiller: Klavierkonzert Nr. 3 As-Dur, Allegro con anima (Tasmanian Symphony Orchestra, Klavier und Leitung: Howard Shelley); Bartolomeo Bortolazzi: Sonate D-Dur, op. 9 (Raffaele La Ragione, Mandoline; Marco Crosetto, Hammerklavier); Johann Christian Bach: Sinfonie D-Dur, op. 3, Nr. 1 (Academy of St. Martin in the Fields: Neville Marriner); Frédéric Chopin: Polonaise g-Moll (Eugene Mursky, Klavier); Charles Gounod: Symphonie Nr. 1 D-Dur, Allegro molto (Niederländisches Kammerorchester Amsterdam: Gordan Nikolic)

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

06.05 Uhr
Allegro

Musik und Kultur erleben Mit Antonia Goldhammer 6.15 Kulturszene 6.40 Allegretto - Kulturnews 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.15 Kulturszene 7.40 Was heute geschah - der Musikkalender 25.1.1858: Prinzessin Viktoria und Prinz Friedrich heiraten zu Mendelssohns "Hochzeitsmarsch" Wiederholung um 16.40 Uhr 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.15 Kulturszene: Antisemitismus in der Klassik: wie sich die Rezeption der Musik Mendelssohns nach 1850 änderte 8.45 Kulturszene: Aktuelles Interview mit Prof. Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien Freitag: 8.45 Zugabe Ausgewählte Beiträge

08.57 Uhr
Werbung

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
Philharmonie

Das Konzert am Vormittag Franz Liszt: "Mephisto-Walzer Nr. 1" (Chicago Symphony Orchestra: Georg Solti); Joseph Haydn: Notturno G-Dur, Hob. II/27 (Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Ton Koopman); Carl Philipp Emanuel Bach: Konzert F-Dur, Wq 46 (Tini Mathot, Cembalo; Amsterdam Baroque Orchestra, Cembalo und Leitung: Ton Koopman) 10.00 Nachrichten, Wetter Peter Tschaikowsky: "Dornröschen", Suite (San Francisco Symphony Orchestra: Seiji Ozawa); Sergej Prokofjew: Symphonie Nr. 1 D-Dur - "Symphonie classique" (Bergen Philharmonic Orchestra: Andrew Litton); Edvard Grieg: Vier symphonische Tänze über norwegische Motive, op. 64 (WDR Sinfonieorchester Köln: Eivind Aadland); Gioacchino Rossini: "La Cenerentola", Harmoniemusik (Ma'alot Quintet); Giacomo Puccini: "Preludio sinfonico" (Orchestre National de l'Opéra de Monte-Carlo: Claudio Scimone)

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
Mittagsmusik

Mit Ilona Hanning The Klezmer Conservatory Band will eine Zugabe - Gioacchino Rossini hofft ungestraft davon zu kommen - Fritz Wunderlich betrügt gleich doppelt - und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 - 77 33 377 (gebührenfrei)

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

14.05 Uhr
Panorama

Edvard Grieg: Klavierkonzert a-Moll, op. 16 (Jean-Efflam Bavouzet, Klavier; Philharmonisches Orchester Bergen: Edward Gardner); Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett F-Dur, KV 590 (Armida Quartett); George Enescu: Symphonie Es-Dur, op. 13 (Philharmonisches Orchester Tampere: Hannu Lintu); Paul Constantinescu: Suite (Mihaela Ursuleasa, Klavier); Joseph Lanner: "Die Schönbrunner", op. 200 (Concentus Musicus: Nikolaus Harnoncourt)

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

16.05 Uhr
Leporello

Musik und Kultur erleben Mit Falk Häfner 16.15 Kulturszene 16.40 Was heute geschah - der Musikkalender 25.1.1858: Prinzessin Viktoria und Prinz Friedrich heiraten zu Mendelssohns "Hochzeitsmarsch" 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.15 Kulturszene: Interview mit Raphaël Merlin, Cellist vom Ensemble "Quatuor Ébène" 17.40 Kulturszene Ausgewählte Beiträge

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
Klassik-Stars

Augustin Hadelich, Violine Robert Schumann: Sonate a-Moll, op. 105 (Joyce Yang, Klavier); Antonín Dvorák: Violinkonzert a-Moll, op. 53 (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Jakub Hrusa); Jean Sibelius: Humoreske D-Dur, op. 87, Nr. 2 (Royal Liverpool Philharmonic Orchestra: Hannu Lintu)

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
con passione

Mit dem Klangsinn der Böhmen erblich belastet Der Oper(ette)nkomponist Jaromír Weinberger Mit Ausschnitten aus "Schwanda der Dudelsackpfeifer" und "Frühlingsstürme" Präsentiert von Alexandra Maria Dielitz "Schwanda der Dudelsackpfeifer" war Ende der 1920er Jahre der Kassenschlager: Mit ihrer verblüffenden Mischung aus bodenständiger Folklore und raffiniertem Orchesterklang, mitreißenden Tanzrhythmen und melancholischer Dekadenz, süffiger Melodienseligkeit und komplexer Kontrapunktik bezauberte die Oper das Publikum weltweit. Jaromír Weinbergers Ruhm war kaum mehr zu übertreffen, als im Januar 1933 seine erste Operette "Frühlingsstürme" mit Starbesetzung im Berliner Admiralspalast gegeben wurde. Doch wenige Taqe später verschwanden mit Hitlers Machtergreifung die Werke des tschechischen Juden Weinberger von reichsdeutschen Spielplänen. Als 1938 die "braune Welle" auch in die Tschechoslowakei überzuschwappen drohte, emigrierte Weinberger in die USA. Es gelang ihm nie, im Exil Fuß zu fassen - 1967 nahm er sich das Leben. Ziemlich genau 87 Jahre nach ihrer Uraufführung hat Barrie Kosky "Frühlingsstürme" im Januar 2020 wieder auf die Bühne der Komischen Oper gebracht. Höchste Zeit, sich wieder mit einem Komponisten zu beschäftigen, über den sein Lehrer Max Reger bewundernd sagte, er sei "mit dem tollen Klangsinn der Böhmen erblich belastet".

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.05 Uhr
Konzertabend

Kammerkonzert Michael Collins, Klarinette; Michael McHale, Klavier Camille Saint-Saëns: Sonate Es-Dur; Carl Maria von Weber: Grand Duo concertant Es-Dur, op. 48; Francis Poulenc: Sonate Aufnahme vom 18. Juni 2020 in London

21.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

21.05 Uhr
SWEET SPOT. Neugierig auf Musik

"Das Verhör" Als Videopodcast verfügbar Kostenloses Telefon während der Sendung: 0800 - 80 48 100 Internet: www.br-klassik.de/sweetspot 22.00 Nachrichten, Wetter

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
Jazztime

Jazztoday Neues aus Österreich Aktuelle Cds von "JBBG Smal", "Falb/Holub/Setzinger", "Uli Rennert: CodeRED" und "Brot & Sterne" Auswahl und Moderation: Henning Sieverts

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (I)

Präsentiert von BR-KLASSIK Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur, KV 622 (Kammerakademie Potsdam, Klarinette und Leitung: Paul Meyer); Claudio Monteverdi: "Salve Regina" (Capella Angelica; Lautten Compagney Berlin: Wolfgang Katschner); Johannes Brahms: Violinkonzert D-Dur, op. 77 (Leonidas Kavakos, Violine; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: David Afkham); Georg Friedrich Händel: "Feuerwerksmusik", HWV 351 (Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Ton Koopman); Franz Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 4 d-Moll (Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Mario Venzago)

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (II)

Jan Dismas Zelenka: Symphonie a-Moll (Freiburger Barockorchester: Gottfried von der Goltz); Ludwig van Beethoven: Klaviertrio Es-Dur, op. 1, Nr. 1 (Trio Wanderer); Anton Bruckner: Adagio Ges-Dur (Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken: Stanislaw Skrowaczewski); Arnold Mendelssohn: Sonatine c-Moll, op. 121 (Elzbieta Sternlicht, Klavier); Carl Ditters von Dittersdorf: Konzert F-Dur (Lubomír Malý, Viola; Dvorák Kammerorchester: Frantisek Vajnar)

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (III)

Charles Koechlin: Streichquartett D-Dur, op. 51 (Quatuor Ardeo); Marco Enrico Bossi: "Intermezzi Goldoniani", op. 127 (Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim: Vladislav Czarnecki); Erich Wolfgang Korngold: "Songs of the clown", op. 29 (Thomas Ebenstein, Tenor; Charles Spencer, Klavier)