Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

SWR2 lesenswert Gespräch

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Josef Myslivecek: Sinfonie G-Dur EvaM 10:G10 Concerto Köln Leitung: Werner Ehrhardt Radamés Gnattali: Sonatine Alfredo Mendieta (Flöte) Luis Orlandini (Gitarre) Franz Schubert: Adagio - Allegro aus der Sinfonie Nr. 6 C-Dur D 589 Swedish Chamber Orchestra Leitung: Thomas Dausgaard Frantisek Vaclav Míca: Quartett C-Dur Ensemble Rhapsody Paul Peuerl: Canzon Nr. 14 Armonico Tributo Leitung: Lorenz Duftschmid Cécile Chaminade: Concertino op. 107 James Galway (Flöte) Phillip Moll (Klavier)

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 27.05.1918: Alfons XIII. von Spanien erkrankt an der Grippe Von Carsten Heinisch 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Pioniere der Vogelforschung - Oskar und Magdalena Heinroth Von Silke Merten Wiedehopf, Kolkrabe und Goldammer - mehr als 1000 Vögel zogen der Zoologe Oskar Heinroth und seine Frau Magdalena in ihrer Berliner Etagenwohnung auf, von 1904 bis 1932. Sie brüteten die Tiere aus, protokollierten und fotografierten alle Entwicklungsstadien. Damit legten sie den Grundstein für die Verhaltensforschung und beeinflussten Konrad Lorenz, der Schüler von Oskar Heinroth wurde. Am 31. Mai jährt sich Heinroths Todestag zum 75. Mal.

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Der Atem des Himmels - Eine musikalische Geschichte der Düfte (3) Mit Stefan Franzen

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven.

11.57 Uhr
SWR2 Kulturservice

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Aktuell

anschließend: SWR2 Programmtipps

12.30 Uhr
Kurznachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Klavierabend Wilhelm Kempff und Cuarteto Casals Schwetzinger SWR Festspiele RETRO Wilhelm Kempf (Klavier) Jean-Philippe Rameau: "Les trois mains" aus der Suite für Klavier in a "Le rappel des oiseaux" aus der Suite für Klavier in e-Moll François II Couperin: "Le carillon de Cithère" aus den "Pièces de clavecin" Georg Friedrich Händel: Menuet g-Moll aus der Suite Nr. 1 B-Dur HWV 434 Wolfgang Amadeus Mozart: Pastorale variée für Klavier B-Dur Ludwig van Beethoven: Klaviersonate Nr. 22 F-Dur op. 54 Franz Schubert: Klaviersonate a-Moll D 845 (Konzert vom 11. Mai 1962) Cuarteto Casals Luigi Boccherini: Streichquartett g-Moll G 205 Gitarrenquintett Nr. 4 G-Dur G 448 (Konzert vom 14. Mai 2014 im Mozartsaal) Einer der profiliertesten Pianisten des 20. Jahrhunderts nimmt uns in diesem Schwetzinger Konzert mit auf die Reise durch die unterschiedlichsten Landschaften, vom französischen Barock in die Wiener Klassik, und faltet sie transparent, konzentriert und ausgefeilt vor uns auf. Der Wiederentdeckung eines in Vergessenheit geratenen Pianisten steht das katalanische Streichquartett Cuarteto Casals gegenüber, das heute mit ihren preisgekrönten CDs und in internationalen Konzerten das Publikum verzaubert.

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Vulva-Dialoge - Die neue Öffentlichkeit für das weibliche Geschlecht Von Kristine Harthauer Jungs haben einen "Penis" oder verniedlichend einen "Pullermann" und die Mädchen? Ihnen fehlen Worte für "das da unten" - wer sagt schon Vulva? Diese Unbekannte rückt immer mehr in den gesellschaftlichen Fokus: Sie wird in Popsongs besungen, von Künstler*innen in Szene gesetzt und immer mehr auch zum Symbol im Kampf um mehr Gleichberechtigung. Keine Frage, Aufklärung tut gut, aber brauche ich einen Gipsabdruck meines Geschlechts? Kristine Harthauer geht der Frage nach, was es mit dem Phänomen auf sich hat und warum gerade jetzt der Zeitpunkt für den großen Auftritt der Vulva gekommen ist.

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

Tante Martl(3/12) Roman von Ursula März Gelesen von Bettina Hoppe

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Volker Ullrich: Acht Tage im Mai. Die letzte Woche des Dritten Reiches Finales Inferno - Volker Ullrichs Darstellung der letzten Tage des Dritten Reichs überzeugt durch die Vielfalt der Perspektiven und Schauplätze. Ein Geschichtslesebuch sowohl für Kenner wie auch für Kennenlerner. Verlag C.H. Beck, München 2020 ISBN 978-3-406-74985-8 317 Seiten 24 Euro Anfang Mai jährte sich die Niederlage des Deutschen Reiches zum 75. Mal. Volker Ullrich ist Historiker und war lange Redakteur bei der "Zeit". Er ist ein Meister lebendiger Geschichtsschreibung. Wolfgang Schneider rezensiert sein Buch "Acht Tage im Mai. Die letzte Woche des Dritten Reiches". Es liest Johannes Wördemann.

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor Sechs

Kammerflimmer Kollektief: We paint the town beige Kammerflimmer Kollektief Heike Aumüller (Vocals,Harmonium, Flöte) Johannes Frisch (Bass) Thomas Weber (Gitarre) Thomas Weber, Heike Aumüller, Heike Wendelin, Dietrich Foth, Johannes Frisch, Christopher Brunner: Sie tranken Regen (Version) Kammerflimmer Kollektief Heike Aumüller (soundprocessing) Thomas Weber (Gitarre, Mundharmonika, Piano, soundprocessing) Heike Wendelin (Violine) Dietrich Foth (Saxofon) Johannes Frisch (Bass) Christopher Brunner (Schlagzeug,Vibraphon)

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
Israelitische Feier zum Wochenfest

Rabbiner Joel Berger, Stuttgart

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Was Menschen bewegt Gespräch und Musik

19.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
SWR2 Schlüsselwerke

Der romantische Beethoven Beethoven 2020 Dagmar Munck im Gespräch dem Musikwissenschaftler Prof. Dr. Andreas Meyer über den "späten mittleren Beethoven" (Adorno), die 1810er-Jahre und die Opuszahlen 95 bis 98 Ludwig van Beethoven: Quartett für 2 Violinen, Viola und Violoncello Nr. 11 f-Moll op. 95 Sonate für Violine und Klavier Nr. 10 G-Dur op. 96 Trio für Violine, Violoncello und Klavier B-Dur op. 97 Liederzyklus "An die ferne Geliebte" op. 98

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.03 Uhr
SWR2 Feature

Greta bringt die Welt in Ordnung Von Tom Schimmeck (Produktion: NDR 2019) Im Sommer 2018 begann die damals 15-jährige Stockholmer Schülerin Greta Thunberg mit ihrem "Schulstreik für das Klima". Mit einem selbstgemalten Pappschild hockte sie sich vor das schwedische Parlament. Die kleine Tat zeigte bald enorme Wirkung. Hunderttausende Schüler sind heute weltweit bei #fridaysforfuture aktiv. Sie engagieren sich vehement dafür, dass die Mächtigen endlich aufwachen. Manche aber reagieren auf den Protest mit Hohn und offenem Hass. Politiker und Publizisten plädieren dafür, den Klimawandel den "Profis" zu überlassen.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
SWR2 JetztMusik

ECLAT Ausgewählte Kompositionen vom diesjährigen ECLAT-Festival für Neue Musik in Stuttgart Von Leonie Reineke Im Jubiläumsjahr des Festivals ECLAT, das auch nach 40 Jahren offen ist für alle Strömungen und keine Themen vorgibt, erlebte im Februar 2020 das komponierte Werk ein fast schon unerwartetes Revival. Eine Auswahl dieser Stücke stellen wir in der SWR2 JetztMusik vor.

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Robert Schumann: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 "Rheinische" NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Christoph Eschenbach Vincent d'Indy: Streichsextett op. 92 Sebastian Gaede (Violoncello) Mitglieder des NDR Elbphilharmonie Orchesters Julius Röntgen: Ballade über eine norwegische Volksmelodie op. 36 NDR Radiophilharmonie Leitung: David Porcelijn Frédéric Chopin: Sonate b-Moll op. 35 Eugene Mursky (Klavier) Alexander von Zemlinsky: "Triumph der Zeit", 3 Ballettstücke Philharmonisches Staatsorchester Hamburg Leitung: Gerd Albrecht

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Etienne Nicolas Méhul: Sinfonie Nr. 1 g-Moll Les Musiciens du Louvre Leitung: Marc Minkowski Joseph Haydn: Konzert G-Dur Hob. XVIII/4 Viviane Chassot (Akkordeon) Kammerorchester Basel Maurice Ravel: "La Valse" Davide Cabassi (Klavier) Henryk Mikolaj Gorecki: Sinfonie Nr. 3 op. 36 Dawn Upshaw (Sopran) London Sinfonietta Leitung: David Zinman

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Franz Schubert: Deutscher Tanz G-Dur D 90 Nr. 2 Gidon Kremer, Gabrielle Lester (Violine) Dietmut Poppen (Viola) Richard Lester (Violoncello) Chamber Orchestra of Europe Friedrich Smetana: Streichquartett Nr. 1 e-Moll "Aus meinem Leben" Pavel Haas Quartet Ferruccio Busoni: Suite Nr. 2 op. 34a "Geharnischte"-Suite BBC Philharmonic Manchester Leitung: Neeme Järvi